Destiny - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Destiny

Archiv > 2005-2020 > 2016
Vom Schicksal der Noten: „Destiny“ im Alten Schlachthof
Im ausverkauften Alten Schlachthof in Eupen zeigte der Kgl. Musikverein „Zur alten Linde“ Weywertz „Destiny“ (Schicksal), einen selbstgedrehten Film über das Schicksal einer Notenpartitur. Ein wenig wie im guten alten Kintopp der Zwanziger ging es am Samstag im Alten Schlachthof zu. Auf einer großen Leinwand lief der Film. Dazu passend spielte der Kgl. Musikverein „Zur alten Linde“ Weywertz flotte Rhythmen. Der Kgl. Männergesangverein „Marienchor“ aus Eupen war mit einigen Liedern mit von der Partie. Außergewöhnlichen Applaus für einen außergewöhnlichen Abend.
© Klaus Schlupp, GrenzEcho, 29. Mai 2016

Lesen Sie weiter...
Nützliche Infos


  • "Dem öffentlichen Tenor, dass die beiden bisherigen Aufführungen nicht die letzten dieser Art gewesen sein mögen, schließe ich mich sehr gerne an" (Ministerpräsident Oliver Paasch in seinem Schreiben vom 2. Juni 2016) (PDF)
  • Erstaufführung in Weismes vor 600 Besuchern - Eigener Beitrag (PDF)
  • MV-Präsident Arnold Reuter stellt das gemeinsame Projekt vor > Mehr (PDF)
  • Präsentation des Projektes in einem Intro-Trailer (YouTube)

"Carmina Burana" noch in bester Erinnerung !
  • Im darauffolgenden Juni 2000 fand im Rahmen des Festivals "Tag der Musik" (PDF) in der Eupener Nikolauskirche vor mehr als 700 Besuchern eine Wiederholung statt.
Zur Seite "Agenda 2016"
Zurück zum Seiteninhalt